Aufstieg und Fall des Engelbert Humperdinck.

Es sind keine Termine verfügbar.
Aufstieg und Fall des Engelbert Humperdinck.
Siegburger Museumsgespräch

Merianstich Siegburg (Ausschnitt)© Stadtmuseum Siegburg

Seiner außergewöhnlichen Karriere haftet etwas Spagathaftes an: Mit einem Bein stand Humperdinck fest im neunzehnten Jahrhundert, mit dem anderen – nicht ganz so fest, aber immerhin – im zwanzigsten. Historisch gesprochen war er repräsentativ für die Kaiserzeit, um andererseits noch den gewaltigen Umbruch zu begleiten, den der Erste Weltkrieg und das Ende der Monarchie mit sich brachten. Humperdincks Laufbahn spiegelt diese Entwicklung. Denn der Wagner-Treue Kompositonslehrer unterrichtete eine Generation, die ganze neue Töne anschlug, man denke nur an Kurt Weill und seine Dreigroschenoper oder an die wunderbaren Chansons von Friedrich Holländer.

Matthias Henke (Universität Siegen) leuchtet das skizzierte Spannungsfeld aus, auch mithilfe von Musik- und Bildbespielen.






Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstaltung teilen


© iconmonstr.com Kalender

Veranstaltungsort

Markt 46
53721 Siegburg

+49 2241 102-7410