Die Philosophische Stunde

Die Philosophische Stunde

Es sind keine Termine verfügbar.
Die Philosophische Stunde
Was man vom Aschenbrödel über die Genderfrage lernen kann

Onlinebanner_phil© RSF

Für den Zutritt gilt 2G (Geimpft oder genesen). Bitte führen Sie die entsprechenden Nachweise mit sich.

Die philosophische Stunde

„Was man vom Aschenbrödel über die Genderfrage lernen kann.“
Ein philosophischer Filmabend mit Vorführung des Weihnachtsklassikers „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, begleitet und analysiert durch Prof. Dr. Martin Booms.

Die Frage der Gendergerechtigkeit ist in aller Munde. Wenngleich heutzutage nicht mehr nur über zwei Geschlechter gesprochen wird, bleibt doch die Frage der gleichberechtigten Anerkennung von Mann und Frau ein zentrales Thema. Wie kann dabei eine Emanzipation von insbesondere weiblichen Rollenklischees gelingen, ohne dass es einerseits zu einer Aufweichung und Gleichmacherei der Geschlechter kommt und andererseits eine Polarisierung der Geschlechter erfolgt? Was bedeutet es überhaupt, sich als Menschen anzuerkennen, und welche Rolle spielt unsere Geschlechtlichkeit dabei?

Diese Fragen wird der Bonner Philosoph Prof. Dr. Martin Booms – passend zur Weihnachtszeit – ebenso hintergründig wie augenzwinkernd erörtern: und zwar anhand des Filmklassikers „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, der auf Großbildleinwand vorgeführt wird. Denn das Aschenbrödel, das hier zu sehen ist, hat es nicht nur faustdick hinter den Ohren, sondern auch eine ganz besondere Strategie im Umgang mit seinem Prinzen parat…

Ein ganz besonderer, nachdenklich-vergnüglicher Vorweihnachtsabend für Weihnachts- und Wissenshungrige.






Eintritt: 6,00

Veranstaltung teilen


© iconmonstr.com Kalender

Veranstaltungsort

Bachstraße 1
53721 Siegburg

Veranstalter

Nogenter Platz 10
53721 Siegburg

Vorverkaufsadresse

Stadtmuseum Siegburg

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag
10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag
10:00 -18:00 Uhr

Markt 46
53721 Siegburg

+49 2241 102-7410