Perlenkette

Perlenkette

Es sind keine Termine verfügbar.
Perlenkette
Kunsthandwerk und Design mit dem neuen Shoppingformat „Perlenkette“ entdecken

Ines_Hasenberg_Wandobjekte_Foto-Helge-Articus-zum-Abdruck-frei-07_21 018© Ines_Hasenberg

Siegburg zeigt Vielfalt und Stil: Mit dem neuen Shoppingformat „Perlenkette“ laden inhabergeführte Läden der Stadt am ersten Adventswochenende zu Entdeckungen ein. Auf Liebhaber hochwertig und nachhaltig gefertigter Produkte wartet ein Erlebnisparcours aus Mode, Schmuck, Accessoires, Kunsthandwerk und Design, hergestellt in ausgewählten Werkstätten und Manufakturen in ganz Deutschland und nun zu Gast in Siegburg. Geöffnet ist die Aktion am Samstag, den 27. November 2021 von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag, den 28. November 2021 von 13 bis 18 Uhr.

Das Konzept der „Perlenkette“: Gestalter, die in Siegburg über keine eigenen Ausstellungsflächen verfügen, sowie ausgewählte Manufakturen bekommen ein Wochenende lang in den Läden eine Plattform, um ihre Arbeiten zu präsentieren. Vorgestellt werden die Aussteller in einem Booklet zur Veranstaltung, in dem ein Stadtplan übersichtlich den Weg zu den einzelnen Shoppingperlen weist. Im Angebot sind unter anderem stilvolle und nachhaltig hergestellte Mode kleiner Labels, exklusiver Unikatschmuck aus Gold und Silber, schicke Accessoires aus Leder und Strick, hochwertige Gebrauchs- und Kunstkeramik sowie feine Papeterie und Kunst.

Bewusst und nachhaltig: Mode aus regionalen Ateliers

Exzellente Qualität, kürzeste Wege und minimierte Überproduktion als Zeichen gegen Billigkonsum: „Die Perlenkette steht für bewusstes Shoppen“, erläutert Initiatorin Carina Norina Molitor, selbst Teilnehmerin mit ihrem Modelabel C.N.M. „Ob Unikatmode oder Kleinserie – wir haben regionale Ateliers wie Incontro Moda aus Eitorf, Andrea Baldauf oder Yuna Miray eingeladen, die zeitlose Mode mit zertifizierten Stoffen vor Ort in ihren Ateliers entwerfen und fertigen und sich transparente, umweltbewusste und ethisch korrekte Produktionsabläufe auf die Fahnen geschrieben haben.“ Ganz besonders nachhaltig sind die Handtaschen von Lisa Anschütz vom Archehof Windeck: Ihr Leder stammt von den hofeigenen Tieren.

Gastgeber präsentieren Schmuck und Accessoires

Nicht nur Läden in der Innenstadt, sondern auch Läden in etwas versteckteren Lagen machen bei der vom Stadtmarketing der Stadt Siegburg geförderten Aktion mit. Ein Gastgeber der „Perlenkette“ ist zum Beispiel die Rösterei Cofi Loco. Hier zeigt die Schmuckdesignerin Sabine Güth Must-haves aus massivem Sterlingsilber, Leder und Mondsteinen für alle, die eine klare Formensprache ohne Schnickschnack schätzen.

Interior-Design-Fans sind bei „AXEL KAISER – Lieblingsstücke“ richtig. Er kombiniert kuschelige Decken und Kissen mit sinnlichen Unikatobjekten der Keramikerin Angelika Jansen, die den weiblichen Körper in den Blickpunkt stellen.

Keramik-Hotspot im Atelier Hasenberg

Für Ines Hasenberg ist die „Perlenkette“ ein Heimspiel. Als Gastgeberin präsentiert sie mit Arbeiten von Petra Bittl und Uta K. Becker einen keramischen Hotspot in ihrem neuen Atelier in der Siegburger Bahnhofstraße. Dazu zeigt sie handgewebte Unikat-Kimonos von Helga Becker. „Unsere Aktion rückt die Stärke der Einkaufsstadt Siegburg in den Mittelpunkt – die kleinen, besonderen Läden mit ihrem individuellen Angebot, von denen es hier noch eine Menge gibt“, erklärt Molitor. „Kombiniert mit der Produktpalette unserer Gastaussteller wartet auf die Besucher ein spannendes Angebot.“

Teilnehmende Manufakturen
Mode:
Andrea Baldauf Modewerk, Gila Lubig, Incontro Moda Unikat, Ulalü (Ulla Lüer Modedesign),  Yuna  Miray,
ZUGVÖGEL Mode Concept Store (Carina Norina Molitor)
Taschen/Accessoires:  Archehof Windeck, Helga Becker,  iwee – upcycling Lederwerkstatt, Ute Werner/Strickdesign
Schmuck: Atelier K., Atelier Maniatis, auri jewellery, Sabine Güth Schmuckdesign
Keramik: Uta K. Becker Keramik, Petra Bittl, Ines Hasenberg , Angelika Jansen Keramikdesign
Papeterie: Papierwerke
Kunst: Harry Bergold

Perlenkette Siegburg - Besondere Orte unserer Stadt, 53721 Siegburg

Samstag, 27. November 2021, 11 bis 18 Uhr

Sonntag, 28. November 2021, 13 bis 18 Uhr.


Es gelten die aktuellen Corona-Zutrittsbedingungen.






Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstaltungsdaten:

Genre: Designparcours

Bildergalerie

Petra Bittl_doppelwandige Teeschalen Foto Thomas Naethe zum Abdruck frei© Petra Bittl
Uta-K-Becker_Grundriss-Schale_Vase_Rakubrand_Schwarzbrand_Foto_Enno-Jäkel_zum Abdruck frei_DSC03595© Uta K. Becker
LOGO_Perlenkette_jpeg_CMYK

Veranstaltung teilen


© iconmonstr.com Kalender

Veranstaltungsort

Europaplatz 3
53721 Siegburg

02241 - 102 1372